Fawn

hübsche Schwester BRYLEEE.
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Jahre:
  • Ich bin 43

Über

Ein Soziologe klärt auf. Was macht diese Männer soziologisch interessant? Die nationalen Heiratsmärkte sind sehr geschlossen. Da stellt sich die Frage: Was muss eigentlich so einen deutschen Mann ausmachen, der keine Frau aus Deutschland heiratet? Ein deutscher Mann mit einer Frau aus Amerika oder Frankreich gilt als modern und weltoffen.

Beschreibung

Immerhin 68 Prozent setzen sich zum Abendessen gemeinsam mit der gesamten Familie an einen Tisch. Zwölf Prozent der Deutschen gaben an, mehr als zehnmal im Monat Sex zu haben - 29 Prozent hätten genau das gern, von den Männern sogar 39 Prozent.

Einzelpersonen Zariyah.

Saubermann: Jeden Tag frische Unterwäsche ist für 82 Prozent ein Muss, frische Socken für 74 Prozent. Dass einem der Partner bei einer Hochzeitsfeier begegnet, glauben nur zwei Prozent der Deutschen. Und 46 Prozent der Deutschen legen sich bereits die Kleidung für den nächsten Tag zurecht.

verheiratete Frau Charlotte

Gerade einmal ein Prozent schafft es öfter als zwei Mal monatlich in die Oper oder in ein Konzert, zwei Prozent ins Theater oder Kabarett - und drei Prozent ins Kino. Der Umfrage zufolge wären die meisten Singles gern zu zweit - allerdings sagen auch 61 Prozent der alleinstehenden Frauen: "Ich brauche keine feste Partnerschaft, um glücklich zu sein.

Cutie Bitch Martha.

Der Rest trifft sich mit Freunden oder geht Essen. Home Gesellschaft Was den Deutschen peinlich ist.

Umfrage in deutschland zum charakter der frauen und männer

Beim Schnitt mit dem Skalpell sind die Deutschen ebenfalls zurückhaltend: Drei Viertel lehnen eine Schönheits-OP kategorisch ab. Hingegen sind glatte Beine mit 59 Prozent noch immer ein weibliches Attribut - nur drei Prozent der Herren trennen sich von den Haaren an ihren Beinen. Topf und Deckel: Zehn Prozent schwören bei der Partnersuche auf Kuppelbörsen im Internet. Detailansicht öffnen.

Slutty gal Zhuri.

Zwei Drittel der Bundesbürger gehen zwischen 22 Uhr und Mitternacht ins Bett. Sondern die einfachen Dinge des Lebens, die wir bevorzugen - und die die Gesellschaft in zwei Lager spalten. Fast ein Drittel der gebundenen Menschen malen sich häufig ein Leben ohne Partner aus. Fast 80 Prozent schaffen es nicht, so früh ins Bett zu gehen, wie sie es sich vorgenommen haben. Etwa 40 Prozent duschen vor dem Zubettgehen, ebenso viele lesen, bevor sie das Licht ausmachen.

Eye-Candy Hündin Jenna

In einem Viertel der Haushalte bereitet sich jeder sein eigenes Essen zu. An Fragen wie "Dortmund oder Bayern?

Wunderschöne Ehefrauen Bailey.

Einschlafhilfe: Mehr als ein Drittel trägt gelegentlich Socken im Bett, zwei Drittel schlafen öfter vor dem Fernseher ein. Hier einige Beispiele, wie die Haltung der Deutschen dazu ist - in Prozentangaben:. Die Achselhöhlen rasieren nicht nur 71 Prozent der Frauen, sondern auch 43 Prozent der Männer. Vor dem Schlafen: Fast alle Deutschen, nämlich neun von zehn, freuen sich abends auf ihr Bett.

Umfrage in deutschland zum charakter der frauen und männer

Die Informationen zu diesem Inhalt stammen aus dem Buch "Wie wir Deutschen ticken" von Christoph Drösser, herausgegeben von YouGov. Badetag: 96 Prozent duschen oder baden mindestens alle drei Tage, 57 Prozent täglich. Ein Viertel glaubt, dass man dem künftigen Partner beim Ausgehen begegnet - oder in der Arbeit.

einzelne Fotze nataly.

Insgesamt ist nur die Hälfte der Nation mit seinem Sexleben zufrieden, der Anteil der Frauen ist dabei niedriger. Ein Drittel der Befragten ist der Meinung, dass sich der eigene Freundes- und Bekanntenkreis dafür besser eignet. Nachhilfe: Beim ersten Mal ist ein Deutscher quasi volljährig, im Durchschnitt nämlich 17,8 Jahre alt.

Naughty Teen Teen Alexis.

Katze oder Hund - Tagesschau oder Heute - Wanne oder Dusche - Fisch oder Fleisch - Wein oder Bier - Kaffee oder Tee - Berge oder Meer - Schaltung oder Automatik - BMW oder Mercedes - Ach ja, und die Wichtigste: Dortmund oder Bayern - Zur SZ-Startseite. In jeder Beziehung: 69 Prozent der Deutschen befinden sich in einer festen Partnerschaft, immerhin 93 Prozent davon lieben ihren Partner.

Oft sind es nicht die politischen oder religiösen Dinge, die uns entzweien.

Was den deutschen peinlich ist

Körperbehaarung: Ein deutlicher Wandel zeichnet sich bei der Körperrasur ab: Während sich 71 Prozent der bis Jährigen im Intimbereich enthaaren, tun das bei den über Jährigen nur 23 Prozent. Im Bett: 77 Prozent der Menschen in einer Beziehung teilen sich ein Bett - ein Viertel von ihnen würde jedoch manchmal lieber alleine schlafen. Der Deutschen liebste Stellung beim Sex: die gute alte Missionarsstellung. Homo-Ehe: Wenn es um schwule und lesbische Paare geht, scheint die Toleranz der Deutschen noch ausbaufähig zu sein: 63 Prozent finden, die gleichgeschlechtliche Partnerschaft sollte in jeder Hinsicht der Ehe zwischen Mann und Frau gleichgestellt werden.

Nur 50 Prozent der Bundesbürger will schon einmal Pornos gesehen haben.

Neu Mitglieder

Bennie

Sprechen Sie mich gerne jederzeit an.
Mehr

Jeanie

Zurzeit forscht sie im Rahmen der Forschergruppe der »Lebuser Gesellschaftlichen Umfrage«, die sich seit mit Fragen der polnischen Westgrenze beschäftigt.
Mehr

Lark

Wie empfinden Frauen, die aus dem Ausland stammen, deutsche Männer?
Mehr

Maryellen

I mmer mehr deutsche Männer heiraten ausländische Frauen.
Mehr